Sonntag, 2. September 2012

Ich mach dann mal schnell Schoko- Pancakes

Wie schon in der Überschrift erwähnt, dachte ich, mach ich mal schnell Schoko-Pancakes ? Das geht gar nicht so einfach, oder stelle ich mich nur so dumm an. Nach dem dritten Duo in der Pfanne hatte ich dann endlich den Dreh raus. Es lag anfangs an der zu hohen Temperatur und man darf die fluffigen Teilchen nicht so früh umdrehen : )


Ich hatte diese Schoko-Pancakes diese Woche in einer Kochsendung gesehen und seit dem gingen sie mir nicht mehr aus dem Kopf. Die mache ich heute zum Sonntagsfrühstück, so wachte ich heute morgen mit diesem Gedanken auf. Also ran ans Werk, die Zutaten hatte ich zu Hause. Teig angerührt, Pfanne heiss gemacht, los gings. Für die ersten zwei Exemplare kam der Teig in die Pfanne, ich versuchte die Teile umzu -drehen, da zerrissen sie, zu früh, noch einmal. Beim nächsten mal gelang das umdrehen, aber sie waren zu dunkel, Temperatur zu hoch, noch einmal. Beim dritten mal waren sie dann perfekt : ) 

Rezept Schoko- Pancakes

2 Eier
1 Vanilleschote
100 g Mehl
3 EL dunkler Kakao
2 EL Backpulver
7 EL Zucker
120 ml Milch

1 Ei trennen, Eigelb und das zweite Ei mit dem Zucker schaumig rühren, Mehl, Kakao, Backpulver , Inhalt der Vanilleschote abwechselnd mit der Milch verrühren. Das Eiweiss steif schlagen und unter den Teig ziehen. Ein wenig Öl in eine beschichtete Pfanne geben, ein kleiner Sossenlöffel voll Teig in die Pfanne geben und auf Stufe 1 langsam braten, bis der Rand ein klein wenig fest geworden ist, dann vorsichtig aber mit Schwung den Pancake umdrehen. So verfahren, bis der Teig aufgebraucht ist. Bei mir waren es 12 Pancakes. Die Pancakes könnt ihr mit Früchten, Vanille- oder Schokosauce, Sirup oder mit Sahne anrichten, oder auch pur, ein fluffig, schokoladiger Genuss.


 Die Früchte mit denen ich die Bilder dekoriert habe, sind aus meinem Garten, der Rest für dieses Jahr, schade : (


Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag

LG Eure Tortenelfe

Kommentare:

  1. oh mann sehen die lecker aus *hmmmm*

    ganz liebe Grüße,
    Christin

    Kurze´s Köstlichkeiten

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marina,

    ich schließe mich Christin an, ich liebe diese Pancakes, seit ich sie in Kanada zum Frühstück bestellt hatte. Die werden bestimmt probiert.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Da läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen!!!!

    Danke für dieses tolle Rezept.

    Schau mal auf meinem Blog
    ( http://sandrastortentraeumereien.blogspot.de/2012/09/wow-mein-zweiter-blog-award.html )
    vorbei, da gibt es was Tolles für Dich
    (ich sag nur Award... ;-) ).

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Das Rezept ist nicht gut. Ich habs versucht und habe mich auch ganz genau dran gehalten, aber sie schmecken nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      es ist schon lange her als ich dieses Rezept hier veröffentlicht habe, ich weiß nur noch das wir die Pancakes gegessen haben und sie für gut befunden, tut mir leid wenn dieses Rezept nicht deinen Anforderungen entspricht Frau oder Herr ?

      LG Marina

      Löschen