Dienstag, 6. Dezember 2011

Kleine gebackene Tannenbäumchen reloaded

Diese kleinen Tannenbäumchen habe ich letztes Jahr zu Weihnachten verschenkt und die Beschenkten waren sehr angetan von den süssen kleinen Dingern, na das wäre doch was für euch zum nachbacken ! Man kann einen ganzen Tannenwald z. B. mit gebackenen Rehkitzen arrangieren, ist doch ein witziges Mitbringsel an Weihnachten, oder als kleine Beigabe auf dem Geschenk selbst präsentieren.




Ich habe heute Abend noch einmal eine kleine Anleitung vorbereitet, aber keinen Teig mehr gemacht, das könnt ihr ja selbst tun, wenn euch die Idee gefällt.



Aus Backpapier ein Kreis ca. 10- 12 cm gross ausschneiden


Zu einem Hütchen formen und mit einer Büroklammer besestigen


Damit die Hütchen standfest sind in einen Eierbecher oder Espressotasse stellen. Jetzt den Teig vorbereiten.

Rezept Tannenbäumchen

3 Eier
1 Prise Salz
75 g Zucker
100 g gemahlene Mandeln
25 g Mehl
25 g Speisestärke
200 g weisse Kuvertüre
1 Päckchen Kokosflocken
grüne Speisefarbe
Puderzucker zum Bestäuben
 Zuckerdekorschrift
aus dem Teig könnt ihr ca. 12 Tannenbäumchen backen

Backofen auf 180 Grad vorheizen ( Umluft 160 Grad )
Eier trennen und die Eiweisse mit dem Salz steif schlagen und den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Danach die Eigelbe unterrühren. Die Mandeln das Mehl und die Siesestärke mischen und langsam unter die Eimasse ziehen. Den den Teig mit einem Spritzbeutel in die Hütchen verteilen. Ca. 15 - 20 Minuten backen. Die kleinen Kuchen ein wenig abkühlen lassen, das Backpapier entfernen und die Kuchen unten gerade schneiden.. Ein leeres Marmeladeglas oder ähnliches mit Kokosflocken halb voll füllen, grüne Pastenfarbe dazu geben, den Deckel drauf und schütteln bis sich die Frabe auf den Kokosflocken verteilt hat. Die weisse Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und mit einem Pinsel auf den kleinen Küchlein verteilen danach in den Kokosflocken wälzen. Den Puderzucker mit Zitronensaft vermischen und mit einem Kaffeelöffel von der Spitze der Bäumchen laufen lassen. Mit Zuckerschrift kleine Tupfen auf den Bäumchen verteilen und die Tannenbäumchen mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spass wünscht euch beim backen

LG eure Tortenelfe

Kommentare:

  1. Hallo Marina,
    das ist aber eine coole Idee! Die Bäumchen sehen ganz schnuckelig aus!
    LG
    VAlentina

    AntwortenLöschen
  2. Danke Valentina, wie schon gesagt, den Beschenkten hats auch gefallen

    LG Marina

    AntwortenLöschen