Dienstag, 21. August 2012

Macarons und Cookies aus Fondant Tutorial

 Für mein neues Hobbyzimmer das immer noch nicht ganz fertig ist, habe ich ein wenig Deko gebastelt und für euch gleich ein paar Fotos zum nachbasteln gemacht. Ich muss noch ein paar Vorhängchen kaufen und nähen, ein wenig Krims-Krams aufstellen und aufhängen, ein paar Torten- Dummys will ich noch anfertigen und wenn alles fertig ist, mache ich ein paar Fotos von meinem Hobby- Zimmer, diese zeige ich euch dann : )
Aber jetzt zu den Macarons und Cookies aus Fondant, sind sie nicht süss.....


Ich werde euch im Anhang zeigen, wie das geht


Also, zuerst fangen wir mal mit den Macarons an







Ihr braucht ein  eingefärbtes Stück Fondant, Durchmesser ca. 4 cm, dieses teilt ihr in zwei Teile
Danach macht ihr zwei gleich grosse Kugeln, die ihr dann platt drückt.





In die Mitte der beiden Teile drückt ihr rings herum mit einem Messer oder einer Palette eine Kerbe ein





Jetzt drückt ihr rings herum mit einem Zahnstocher oder ähnliches kleine Löcher in das untere Teil der einen Hälfte des Macarons, danach bei der anderen Hälfte.





Jetzt drückt ihr nur noch ein kleines Stück Fondant flach, als Füllung für das Macaron, setzt es zwischen beide Hälften des Macarons und schon seit ihr fertig.





So - und jetzt die Anleitung für die Butterkese





Für die Kekse habe ich ein Stück Fondant mit Pastenfarbe im Farbton Caramel eingefärbt





Das Stück Fondant ausrollen und mit den Ausstechern ausstechen. Ich habe diese Ausstecher zu Hause, die besitze ich bestimmt schon zwei Jahre und habe sie noch nie benutzt. Ihr könnt natürlich auch runde gewellte
Ausstecher von euren Blumen nehmen, oder gar keine, dann macht ihr halt die anderen Kekse für die man keine Ausstecher braucht : )





Jetzt drückt ihr mit einem Skalpell Kerben in den Keks und in die Mitte kleine Löcher mit einem Zahnstocher.









Jetzt habe ich Puderfarbe in Teracotta und Mustard - die hatte ich zu Hause - gemischt und mit einem Borstenpinsel die Kekse damit bearbeitet.





Schokocookies, Prinzenrolle, Kekse mit Erdbeerfüllung sind auch noch enstanden .

Mit diesen kleinen Teilchen kann man natürlich auch eine Torte aus Fondant krönen, vielleicht noch ein Tässchen und eine Kaffeekanne basteln und irgend jemand wird sich sicher sehr darüber freuen.

Viel Spass beim basteln wünscht Euch

Eure Tortenelfe

Kommentare:

  1. wow ich komme auf dieser Seite immer wieder ins staunen^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass ich Dich zum staunen bringe und es Dir nicht langweilig hier wird :)

      LG Marina

      Löschen
  2. Oh wie niedlich. Da bin ich schon auf Fotos des kompletten Zimmers gespannt!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anja, ja und mein kleines Hobbyzimmer gefällt Dir bestimmt auch, wenn es fertig ist, es dauert noch ein wenig :)

      LG Marina

      Löschen
  3. Hey,

    ich hab einen Blog-Award für dich! http://ofenkieker.wordpress.com/2012/08/24/zwei-kleine-neuigkeiten/
    Übrigens, die Plätzchen und Macarons sehen wirklich toll aus! Bin schon am überlegen, bei welcher Gelegenheit ich das mal mache :)

    Liebe Grüße,
    Claudia, ein bisher stummer aber dafür umso fleißigerer Leser

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,
      vielen Dank für den Award, den habe ich schon einmal vorletzte Woche bekommen, aber es ehrt mich trotzdem !!!
      Zu den Macarons dir wird schon etwas einfallen die kleinen Dinger nachzumachen.
      Und das du ein stiller aber fleissiger Leser bist freut mich sehr und jetzt habe ich dich auch ein wenig kennen gelernt.

      LG Marina

      Löschen
  4. Hallo Marina,

    wirklich nette Idee auch für eine Motivtorte! Ich bin auch schon auf dein Hobbyzimmer gespannt, das wird bestimmt wunderschön, bei den Ideen, die du so hast.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen