Samstag, 6. Oktober 2012

Uuuiiiii- Wahhhhhhh jetzt wird`s gruselig

Im Okober habe ich soooo viel vor, morgen die Verlosung bekannt geben, mein Mann Geburtstag, ein Freund Geburtstag, ich Geburtstag, vielleicht noch eine O.P.? Deshalb gruselt es heute schon bei mir ........
Halloween ist zwar erst Ende des Monats, aber vielleicht finden einige von Euch die Sachen die ich gemacht habe cool und wollen sie nachmachen, dann habt Ihr ein wenig Vorsprung :) also, die wohl ekligsten Cupcakes, die ich dieses Jahr gemacht habe, Ihr braucht starke Nerven !!!!!!


Die Idee für die Cupcakes habe ich in diesem Buch gefunden. Tolle Ideen, wie ich finde und das Buch hat einen sensationellen Preis, das kann sich fast jeder leisten.
Also zuerst habe ich Plätzchen gebacken, weil ich wieder einmal zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen wollte.


 Diese Art von Cupcakes oder Kuchen habe ich jetzt schon des öfteren im Internet gesehen und deshalb war es jetzt an der Zeit mal auszuprobieren, wie das geht ?
Ich hatte gestern Abend schon den Teig für die Plätzchen gemacht und suchte nun meine Ausstecher zusammen, die ich dafür benutzen wollte. Natürlich fand ich die Fledermaus nicht, ist Euch das auch schon passiert, wenn man es nicht braucht, liegt es einem vor Nase.

Teig für die Plätzchen

300 g Mehl
1 gestrichener Teel. Backpulver
90 g Zucker
1 Vanillezucker
1 Ei
150 g kalte Butter
 Pastenfarbe nach Wahl

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren , das Ei, Backpulver, Vanillezucker und die Hälfte des Mehls verkneten, danach den Rest vom Mehl unterkneten, ca. 1/2 Std. kalt stellen . Den Teig ausrollen und ausstechen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen, bei 175 Grad ca. 10- 15 Minuten backen.
Jetzt den Teig für die Cupcakes zubereiten

Red Velvet Cupcakes

60 g Butter Zimmertemperatur
140 g feiner Zucker
1 Ei
1/2 Teel. Vanilleextract
rote Lebensmittelfarbe
1 Prise Salz
10 g Kakaopulver dkl.
225 g Mehl
120 ml Buttermilch
1/2 Teel. Apelessig
1/2 Teel. Natron

Ofen auf 180 Grad vorheizen, ein Muffinblech mit 12 Papierförmchen bestücken. Butter und Zucker schaumig rühren, danach das Ei unterrühren bis sich alles verbunden hat. In einem kleinen Schüsselchen Vanilleextract, Farbe, Salz und Kakaopulver zu einem Teig verrühren, danach unter die Buttermischung rühren. Dann das Mehl abwechselnd mit der Buttermilch unter den Teig rühren. Zum Schluss den Essig mit dem Natron mischen und unterrühren. Den Teig in die vorbereiteten Papierförmchen füllen, die gebackenen Kekse in die Mitte des Teigs setzten und ca. 15- 20 Minuten backen, Stäbchenprobe.


Den Zahnstocher habe ich mir als Makierung reingesteckt, damit ich später weiss, wo ich anschneiden muss um das Plätzchen in der Mitte beim anschneiden zu treffen :)

Vanilleguss

60 g Butter Raumtemperatur
4 esslöffel Vollmilch
1 Teellöffel Vanilleextrakt
360 g Puderzucker
2 Esslöffel Philadelphia

Die Butter geschmeidig rühren. Milch, Vanilleextrakt und zwei Drittel des Zuckers und den Philadelphia hinzu geben und geschmeidig rühren, danach den Rest des Zuckers, bis die Masse geschmeidig ist.
Die Cupcakes mit dem Guss bestreichen.
Wenn Ihr die " Glasscherben " für Eure Cupcakes nachmachen wollt, braucht ihr Isomalt.  Ich habe das Isomalt schon längere Zeit bei mir zu Hause liegen, da ich mal Edelsteine damit gegossen habe. Ihr müsst dafür den Boden eines kleines Topfes mit dem Isomalt bedecken, das Isomalt heiss werden lassen, wenn ihr seht, dass es anfängt Bläschen zu bilden, den Ofen runter schalten und langsam rühren, nicht so schnell, sonst gibt es zu viele Blasen. Wenn das Isomalt sich verflüssigt hat vom Ofen ziehen,eine kleine Weile stehen lassen, dann geht der Schaum zurück und jetzt in eine Form giessen, vorsichtig, sehr heiss.


Wenn das Isomalt abgekühlt ist, könnt ihr es in Stücke brechen und Eure Cupcakes damit schmücken.


Die Käfer habe ich aus Fondant gebastelt und mit Puderfarbe und Glanzpuder bestäubt. Ich könnt auch Marzipan nehmen, ich hatte keines zu Hause.


Für den gift- grünen Saft verrate ich Euch auch das Rezept

Schnecken- Schleim

Ananas- Saft
grüne Lebensmittel- Farbe

Vielleicht steigt bei Euch eine Halloween- Party  für Euch oder Eure Kinder ? Ich wünsche Euch schon im Voraus viel Spass

LG Eure Tortenelfe



 

Kommentare:

  1. Schaurig schöne Cupcakes !!!

    Toll - ich kann Input für die geplante HalloweenParty meiner Großen gebrauchen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich das die Cupcakes Euch gefallen :)

      LG Marina

      Löschen
  2. wow das nenn ich wirklich mal ein halloween-Buffett^^ Echt scharig und ekelig *im netten Sinne*

    AntwortenLöschen
  3. Hi Marina,
    hast dich ja wieder mal selbt übertroffen. Die sehen so toll aus! Hast du die Augen auch selbt gemacht? Bin schon wieder inspiriert :-)
    Und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

    Deine Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke melonpan und Brigitte !

      @ Brigitte, danke für die Glückwünsche, aber ich habe erst am 24. Geburtstag :), die Augen habe ich gekauft, in dem Buch ist aber ein Rezept nach dem man die Augen selbst machen kann.Das war mir aber zuviel Act, da habe ich sie lieber gekauft!

      LG Marina

      Löschen
  4. Sieht das toll aus und jetzt genau das richtige für Halloween! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nici :)

      Na, dann mach mal, Halloween steht vor der Tür !!!!!

      LG Marina

      Löschen