Mittwoch, 26. Dezember 2012

Apple- Toffee- Tarte

Da von der Bratapfeltorte die ich gestern gemacht hatte nichts mehr übrig war und ich heute wieder die Bude mit Besuch voll hatte, entschied ich mich heute morgen doch noch schnell einen Kuchen zu backen. Ich schmökerte ein wenig in meinen Backzeitschriften und suchte mir diese Tarte zum backen aus. Die Zutaten hatte ich alle zu Hause also nichts wie ans Werk.



Die Zutaten für die Tarte hat man eigentlich immer zu Hause, ausser die gezuckerte Kodensmilch. Von der hatte ich aber trotzdem 2 Dosen auf Vorrat, eine mit karamell Geschmack und eine ohne. Also musste ich nur noch die eine Dose zum karamellisieren aufkochen, das tat ich noch gestern Abend und konnte heute morgen gleich mit der Tarte anfangen. Eigentlich gehören auch 4 Äpfel in die Tarte, ich hatte nur noch zwei, das reichte auch aus.

Apple- Toffee- Tarte

2 Dosen a`400 g gezuckerte Kondensmilch ( Milchmädchen )
Fett und Mehl für die Form
250 g Mehl
175 g kalte Butter
1 Prise Salz
125 g Zucker
2 Eier
30 g Speisestärke
300 g Äpfel
1 Esslöffel Semmelbrösel

Zuerst die Kondensmilch in einem hohen Topf 2 Stunden kochen. Die Dose muss immer mit Wasser bedeckt sein. Nach dem kochen aus dem Wasser nehmen und mindestens 45 Minuten abkühlen lassen. Wenn ihr euch die ganze Prozedur sparen wollt, kauft ihr gleich die karamellisierte Dose, das gibt es nämlich auch.  Für den Boden braucht ihr eine 28 cm Tarte- Form, wenn ihr eine habt  mit herausnehmbaren Boden. Diese fettet ihr ein und anschliessend bestäubt ihr die Form noch mit Mehl. Die in Stücke geschnittene Butter, das Mehl, 1 Prise Salz , Zucker und 1- 2 Esslöffel eiskaltes Wasser in eine Schüssel geben und zügig mit den Händen zu einem Teig verkneten, anschliessend diesen zwischen zwei Lagen Backpapier ausrollen, das obere Backpaier entfernen,den Teig umdrehen und den Teig und in der Tarteform verteilen, das Backpapier abziehen. Mehrmals mit einer Gabel den Teig einstechen und für 1 1/2 Stunden im Kühlschrank kühlen. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Die Kondensmilch öffnen mit den Eiern und der Stärke gut verrühren. Den Teig in der Tarteform 10 Minuten vorbacken, in der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden und unter die Karamellcreme verteilen. Den vorgebackenen Tarteboden mit Semmelbrösel einstreuen und die Karamellcreme darüber verteilen. Bei 175 Grad ca. 40- 45 Minuten backen, wenn nicht noch ein bisschen länger, bei mir reichte die Backzeit nicht aus, die Füllung war nach der angegebenen Zeit beim berrühren der Oberfläche noch nicht durch. Auskühlen lassen.


Die Tarte war sehr lecker, meine Jungs und Ihre Freundinnen schleckten sich die Finger danach :)

LG


Kommentare: