Samstag, 22. Dezember 2012

Cranberry- Nuss- Orangenkuchen

Für heute hatte sich Besuch bei uns angesagt, gute Freunde wollten mal wieder vorbeischauen. Da backe ich doch einen Kuchen, das kann nie ein Fehler sein. Ich überflog mal schnell meinen Vorratsschrank, was ist alles zu Hause und dabei kam dieser Kuchen zum Vorschein.



Ratzi, fatzi gebacken und soooo lecker genau das richtige für einen Adventskaffee- Plausch. Die Zutaten werden einfach zusammen gerührt, wie bei einem Muffin Teig, genial.

Cranberry- Nuss- Orangenkuchen

240 g Mehl
120 g Zucker
1,5 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Natron
1 Prise Salz
125 g Butter
1 Ei 
75 ml frisch gepresster Orangensaft - oder aus dem Beutel
1 Esslöffel Orangenschale- oder Dr. Oetker Finesse
1 Esslöffel Vanilleextrakt- oder 1 Schote
1 Hand voll Cranberries
1 Hand voll gehackte Nüsse

Belag

4 gestr. Esslöffel kalte Butter
ca. 75 g Mehl
3 Esslöffel Zucker
1/2 Teelöffel Zimt
 1 Prise Salz
1/2 Tasse grob gehackte Nüsse

Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, Salz und kleingeschnittene Butter in  einer Schüssel miteinander grob vermischen. Den Orangensaft, Orangenschale, Vanille und Ei mit einer Gabel in einer zweiten Schüssel verquirlen und  unter das Mehl mischen, kurz vermengen, dann die Cranberrys und Nüsse untermischen. Das Ganze in eine ausgefettete mit einem Streifen Backpapier ausgelegte kleine Kastenbackform füllen. Für den Streuselbelag aus der Butter, dem Mehl, Zucker, Zimt, Salz und Nüsse mit den Händen einen Streuselteig herstellen und auf dem Teig in der Backform verteilen. 



Im vogeheizten Backofen bei 160 Grad 50- 60 Minuten backen, Stäbchenprobe. Genaue Angaben zur Backzeit kann ich leider nicht machen, ich habe nebenbei noch Dampfnudel gemacht und vergessen auf die Uhr zu schauen :) Falls der Kuchen vor dem Backende zu braun werden sollte, einfach mit einem Stück Backpapier abdecken.



Viel Spass beim backen wünscht Euch

Kommentare:

  1. Hmm, der sieht aber gut aus!

    Ich wünsche dir noch einen schönen 4. Advent.

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nadine, ich wünsch dir auch einen schönen 4. Advent!

      LG Marina

      Löschen