Freitag, 18. Januar 2013

Windbeutel mit Himbeersahne

Gestern hatten sich mein jüngster und ältester Sohn zum Besuch angesagt, da wollte ich die beiden natürlich ein wenig verwöhnen und hatte mir vorgenommen Windbeutel zu backen. Vor etlichen Jahren hatte ich die letzten Windbeutel gemacht, eigentlich schade, geht voll schnell und schmeckt sehr lecker! Wie es der Teufel aber so will, wurde mein Brandteig gestern nur eine glibberige, gelbe Masse und da hatte ich keine Lust mehr. Heute packte mich noch einmal der Ehrgeiz und was soll ich sagen, voila


Mini- Windbeutel mit Himbeersahne




Soll ich Euch das Rezept verraten ?


Windbeutel mit Himbeersahne

50 g Butter
125 ml Wasser
1 TL Zucker
eine Prise Salz
75 g Mehl
2 Eier
1 Eigelb
1 Messerspitze Backpulver
2 Becher Sahne
ca. 150 g Himbeeren
1 Päckchen Vanillezucker

Den Backofen auf  200 Grad vorheizen.  Das Wasser, Butter, Zucker in einem kleinen Topf aufkochen, von der Herdplatte nehmen und das Mehl auf einmal dazu geben und die Masse mit einem Holzlöffel zu einem Kloss rühren, wieder auf die Herdplatte zurück und so lange rühren bis sich auf dem Boden ein weisser Film bildet. Die Masse abkühlen lassen, bis sie lauwarm ist. Jetzt die Eier und das Eigelb nach und nach unterrühren, zum Schluss das Backpulver - das habe ich vergessen - die Windbeutel sind trotzdem etwas geworden :) Die schöne glatte Masse in einen Spritzbeutel mit grosser, sternenförmiger Tülle füllen und kleine Windbeutelchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Auf die 2. Schiene von unten in den vorgeheizten Backofen schieben und ca.25 Minuten goldgelb backen, herausnehmen und abkühlen lassen.


Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und die Himbeeren unterheben. Die abgekühlten Windbeutel in der Mitte halbieren und mit der Himbeersahne füllen.
 
 




Leeecker!!!!!!!!
Schade das meine beiden Jungs heute nicht zu Besuch waren, aber die Windbeutel haben trotzdem ihre Abnehmer gefunden.

LG

Kommentare:

  1. Huiii... sehen die lecker aus - das werd ich doch glatt auch mal machen :o)

    ganz liebe Grüße,
    Christin

    Kurze´s Köstlichkeiten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christin,
      danke für Deinen Kommentar, die sind wirklich lecker, ein bisschen Puderzucker könnte man noch oben drauf machen, sieht noch schöner aus und schmeckt nooooch besser, hatte ich vergessen :)

      LG Marina

      Löschen
  2. Die sehen ja super gut gelungen aus! Und dann noch mit so etwas leckeren wie Himbeersahne gefüllt. Mhm...

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anna, das nächste mal kommste vorbei zum Kaffe trinken :)

      LG Marina

      Löschen
  3. Boah, ich mag bald nicht mehr bei dir rein sehen, ich bekomm schon wieder Appetit, schluchz!
    Schau mal meinen aktuellen Blogbeitrag an ;-)
    LG Ute

    AntwortenLöschen