Freitag, 29. März 2013

Zitronenbiskuitrolle mit Polka Dots

Für meinen Besuch gestern habe ich eine Biskuitrolle gebacken und da mich das Thema mit den Polka Dots im Teig schon längere Zeit reizt habe ich es endlich mal ausprobiert. Eine Biskuitrolle wollte ich bestimmt schon ein Jahr hier für den Blog backen, habe es aber immer wieder auf die lange Bank geschoben, weil mich ein anderes Rezept  mehr gereizt hat. Biskuitrolle esse ich furchtbar gerne und es macht eigentlich nicht viele Umstände sie zu backen, geht einfach rucki-zucki und dann noch eine Zitronenbiskuitrolle, lecker oder ? So eine Biskuitrolle paßt auch sehr gut zum Osterkaffee Tisch.


Also lange Rede kurzer Sinn, Ihr möchtet bestimmt wissen, wie das geht mit den Polka Dots im Teig der Biskuitrolle. Für die Biskuitrolle fand ich ein passendes Rezept auf einem amerikanischen Blog und da ich von Natur aus faul bin und auch gar keine Zeit hatte eine Anleitung zu den Polka Dots  zu machen könnt Ihr das hier sehen.

Zum backen der Biskuitrolle braucht Ihr


Biskuitrolle

4 Eier
Salz
175 g Zucker
100 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver

Füllung

5 Blatt Gelantine
150 g Joghurt
250 g Quark
1 Bio- Zitrone
200 g Sahne
75 g Puderzucker

Polka Dots

1 Eiweiß
20 g Bananenkaba
20 g Mehl
30 g Zucker
30 g Butter geschmolzen
Lebensmittelfarbe

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Für die Polka Dots das Eiweiß , den Kaba, Mehl, Zucker und die geschmolzene Butter miteinander verrühren.Die Masse habe ich in 3 Schüsselchen verteilt und mit drei verschiedenen Lebensmittel-Farben jeweils eingefärbt. Auf ein Backpapier jetzt mit dieser Masse ein Muster aufmalen, spritzen etc. Ich habe mit einem Kaffelöffel einen Kleks auf das Backpapier gemacht und
zu einem Kreis verteilt, solange bis die Teigmasse aufgebraucht war. Jetzt das Backpapier mit dem Teigmuster für 15 Minuten in den Gefrierschrank legen. In der Zwischenzeit den Teig anrühren. Dafür die Eier trennen und das Eiweiss mit der Küchenmaschine steif schlagen, den Zucker unterrühren, danach die Eigelbe einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver über die Teigmasse sieben und mit einem Schneebesen unterziehen. Das Backpapier mit den Polka Dots aus dem Gefrierschrank nehmen auf ein Backblech legen und den Biskuit darauf verteilen. Im Ofen ca. 25 Minuten backen. Den Biskuit nach dem backen aus dem Ofen nehmen auf ein Backpapier stürzen, vorsichtig das Backpapier vom Biskuitteig abziehen sodaß die Punkte nicht abgehen, danach auf ein Geschirrhandtuch das mit Zucker bestreut ist stürzen, die Polka Dots mit der Seite nach unten, sodaß man sie nicht sieht. Jetzt das Geschirrhanttuch von der langen Seite her aufrollen und den Teig abkühlen lassen. Jetzt könnt Ihr die Füllung vorbereiten. Die Gelantine einweichen. Den Joghurt, den Zucker und den Quark miteinander verrühren, den Saft und die abgeriebene Schale der Zitrone untemengen. 
Die Gelantine ausdrücken und erwärmen. Ein Löffel von der Quarkmasse unter die Gelantine rühren, danach die Gelantinemasse unter den restlichen Quark rühren.Die Masse in den Kühlschrank für ca. 10 Minuten stellen zum anziehen der Gealntine. Die Sahne steif schlagen und  unter die Joghurt- Quarkmasse rühren. Die abgekühlte Biskuitroulade aufrollen und mit der Quarkmasse bestreichen danach wieder zusammen rollen.




Schöne Ostern wünscht Euch

Kommentare:

  1. Liebe Marina, leider habe ich deine E-Mailadresse auf dem Blog nicht gefunden (liegt bestimmt an mir- keine Sorge :D ) Daher hier:



    erstmal vielen lieben Dank für die Glückwünsche zu meinem 1. Blog-Geburtstag!


    Du hast bei meinem kleinen Gewinnspiel mitgemacht und ich freue mich sehr, Dir heute mitzuteilen, dass du etwas gewonnen hast!



    Und zwar möchte sich in den nächsten Tagen 1 Set von Green Cup Coffee zu Dir auf den Weg machen. Dazu brauche ich deine Versandadresse, die ich an Green Cup Coffee weiterleite. Von dort wird das Paket an Dich verschickt. Die Adresse wird ausschließlich für diesen einmaligen Versand verwendet.



    Schreib mir doch bitte neben der Adresse, ob du den Kaffee lieber als ganze Bohne oder gemahlen haben möchtest!



    Ich freue mich auf deine Antwort - am besten an penneimtopf@web.de




    Ganz liebe Grüße, Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ann-Katrin,

      ich bin ganz aus dem Häuschen, das erste mal etwas gewonnen, danke !!!!!
      Ich habe Dir eine e-mail geschrieben und sehe gerade Deinen Namen in dieser e-mail falsch geschrieben, sorry
      Schöne Ostern

      LG Marina

      Löschen
  2. Das ist ja eine lustige Idee mit den Polka-Dots. Und die Ostereierchen sind auch schon dabei. Gratuliere zu Deinem Gewinn.

    Frohe Ostern und Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anna,

      ich wünsche Dir auch frohe Ostern

      LG Marina

      Löschen