Freitag, 14. März 2014

Die erste Hochzeitstorte in weiß mit lila Orchideen

Das Wetter geht auf und es beginnt die Hochzeitssaison und deshalb präsentiere ich Euch die erste Hochzeitstorte.Der Bruder einer ganz lieben Arbeitskollegin hat heute geheiratet und sie hat mich gefragt, ob ich für das Brautpaar die Hochzeitstorte machen würde? Das Brautpaar liebt die Farbe lila und Orchideen sollten auf der Torte sein. 








Die Hochzeitstorte bestand im unteren Teil aus einer Raffaello Torte und im oberen Teil war eine Käsesahne
Für die Käsesahne habe ich vom Orginalrezept nur die Hälfte der Füllung verwendet, den Biskuitteig aber in 2 x 20 cm Springformen gebacken.


Raffaello Torte

die doppelte Menge Teig vom Biskuit in 2 x 26- er Springform backen
1. Füllung 

1 Packung Raffaello
200 g weiche Butter
200 g Puderzucker
300 g Frischkäse 3,5 %

Die Raffaello in der Küchenmaschine zerkleinern, danach mit der weichen Butter und dem Puderzucker zu einer cremigen Masse aufschlagen. in drei Teilen den Frischkäse unter die Buttermasse rühren.

2. Füllung

3 Becher Sahne
1 Päckchen Gelatine gemahlen
80 g Kokosraspel
50 g Puder- Zucker

300 g Himbeeren frisch oder gefroren
Himbeergelee im Glas

Die Gelantine  in 5-6 Eßlöffel Wasser einweichen. Die Sahne mit einem Mixer steif schlagen. Jetzt die Gelantine mit ein wenig Wasser in einer kleinen Metallschüssel auf die Herdplatte stellen und so lange mit dem Finger umrühren bis sich die Gelantine aufgelöst hat und dem Finger nicht zu heiß geworden ist :-) und vom Herd nehmen. Von der geschlagenen Sahne ein wenig abnehmen und mit einem Schneebesen unter die Gelatine ziehen, jetzt die Gelatinemasse in die steif geschlagene restliche Sahne mit den Kokosflocken und dem Puderzucker rühren. 
Die beiden Biskuit 2 mal durchschneiden. Auf den untersten Boden Himbeermarmelade streichen, aus dem zweiten Boden den Kern auschneiden, sodaß nur noch ein Ring übrig bleibt, diesen Ring auf den untersten Boden legen. Jetzt die 1. Kokosmasse einfüllen und glattstreichen. Den nächsten Boden auflegen, mit Himbeergelee bestreichen, wieder einen Ring ausschneiden auf den Boden mit Himbeergelee legen und die Hälfte der Masse einfüllen, die Himbeeren darauf verteilen und Kokosmasse einfüllen usw. bis alle Böden verbraucht sind.
Mit weisser Canache den Kuchen einstreichen ( 200 g Sahne mit 350 g weisser Schokolade aufkochen und über Nacht stehen lassen )

Zu den Orchdideen findet Ihr hier eine Anleitung
Ich wünsche dem Brautpaar auf Ihrem gemeinsamen Weg alles Gute

LG

Kommentare:

  1. Oh, die sieht toll aus. Die Orchideen gefallen mir auch!!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Jenny, schön das du bei mir vorbeischaust :-)

      LG Marina

      Löschen
  2. Hallo Marina,dir Torte schaut super aus,hab eine frage wenn ich die erste Füllung doppelt nehme sollte ich dann wo möglich Gelatine rein machen damit sie mir nicht weg läuft.und wie ist es mit Fondat löst er sich nicht auf.?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll das dir die Torte gefällt ! Nein das brauchst du nicht, wenn die Torte gekühlt wird, dann härtet die Butter und es wird alles ziemlich stabil, es kamen keine Klagen, es hat wunderbar geschmeckt sagten ganz viele :-)

      LG Marina

      Löschen
  3. Danke für deine Antwort im Voraus.Liebe Grüße Olja.

    AntwortenLöschen
  4. Wow...Marina....super schöne Torte.Freu mich schon auf unsere.Liebste Grüße Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dauert noch ein wenig :-) aber ich freu mich auch schon

      LG Marina

      Löschen
  5. Sieht richtig toll aus.Sehr beeindruckend.Sag mal, wie hast du die Orchideen befestigt? Mit Blütendraht? Oder Zuckerkleber? Die Orchideen fallen so schön im Bogen. LG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Danke, freu mich das Dir die Torte gefällt, ich habe die Blüten mit Zuckerkleber befestigt :-)

    LG Marina

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Habe deine Seite gleich gespeichert ;-)
    Die Orchideen sind auf dem Foto dann ohne Blütendraht hergestellt?
    Nur mit Zuckerkleber? Sehr beeindruckend, dass das gehalten hat. Ich dachte, die Blüten wären zu schwer. Musstest du lange warten bist die Blüte gehalten hat ? LG Steffi nochmal :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee Steffi, die Orchideen sind schon mit Blumendraht gemacht den ich aber dann ganz kurz abgeschnitten habe. Mit Icing habe ich die Blüten festgeklebt, also Eiweiss und Puderzucker verrührt, das geht schneller als mit Zuckerkleber und hält bombenfest, so ca. 1/2 Minute die Blüte an die Torte drücken wenn Icing darunter ist und danach immer mal wieder nachschauen und nochmals festdrücken. Icing kannste auch fertig kaufen .
      LG Marina

      Löschen
  8. Oh Suppi. Vielen, Vielen dank für deine super schnellen Antworten.
    Werde deinen Blog weiter aufmerksam verfolgen. Ich kann noch viel von dir lernen :-)
    Und Fragen darf ich auch stellen! Juhu... Schönen Tag noch LG Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Echt tolle torte!! Bei der Rafaellotorte ist da bei der Gelatine eine ganze Packung mit 12 Blatt gemeint oder ein Päckchen mit dem Pulver??
    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,
      Freu mich das ir die Torte gefällt! Es ist gemahlene Gelatine gemeint. Das Rezept ist echt lecker und ich habe es schon oft gemacht .

      LG Marina

      Löschen