Sonntag, 13. April 2014

Beeren-Vanillecreme- Biskuit mit Erdbeeren,Heidelbeeren und Himbeeren

Es ist Sonntag und wir gehen heute, nach ewig langer Zeit zum ersten mal dieses Jahr zu unseren Freunden in den Garten zum Kaffee trinken. Dafür habe ich einen Beeren- Vanillecreme- Biskuit gebacken. Ich esse furchtbar gerne Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren  und was es da noch so alles gibt. Ein Biskuit ist gleich gebacken, dachte ich mir, Quark, Sahne hatte ich auch noch zu Hause, also los gehts.



 Für diesen Kuchen habe ich einen Mürbteigboden und einen Biskuit gebacken.

Mürbteig

100 g Mehl
40 g Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
60 g Margarine

Alle Zutaten zügig zu einem glatten Teig kneten und in Folie gepackt in den Kühlschrank geben.

Biskuit

6 Eier
180 g Zucker
100 g Mehl
100 g Speisestärke

Die Eier mit dem Zucker in der Küchenmaschine ca. 10 Minuten zu einer cremigen Masse aufschlagen. Das Mehl mit der Speisestärke auf 2x darüber sieben und mit einem Schneebesen untermengen. Bei 175 Grad ca. 45 Minuten backen,Stäbchenprobe
Danach den Mürbteig zwischen Frischhaltefolie ausrollen und auch bei 175 Grad ca. 15 Minuten backen, bis er goldgelb ist

Creme

125 g Quark 20 %
250 ml Paradiescreme Vanille
200 g Sahne

1 Glas Preiselbeeren

250 g Erdbeeren
1 Schälchen Heidelbeeren
1 Schälchen Himbeeren

Für die Creme die Sahne steif schlagen. Das Paradiescreme- Pulver mit der Milch schaumig schlagen. Den Quark ein wenig umrühren, die Sahne und die Paradiescreme untermengen.
Von den Erdbeeren die Stiele entfernen und zusammen mit den Himbeeren und Heidelbeeren waschen. 
Den fertig gebackenen Mürbteigboden auf eine Tortenplatte legen und einen Kuchenring darum geben. Auf den Mürbteig ein 1/2 Glas Preiselbeeren verteilen. Den Biskuit 2 x durchschneiden und den 1. Biskuit auf die Preiselbeeren legen. Die Hälfte von der Quark- Vanillecreme auf dem Biskuit verteilen, den 2. Biskuit darauflegen, den Rest der Creme darauf verteilen. Jetzt den letzten Biskuit in den Kuchenring geben. Die 2. Hälfte der Preiselbeeren darauf verteilen. Die Früchte auf dem Kuchen verteilen.  

1 Beutel Tortenguss rot

Den Tortenguß nach Anleitung herstellen und auf den Früchten verteilen. Kühlen



Viel Spaß beim nachbacken und einen schönen Sonntag

wünscht Euch

Kommentare:

  1. Oh, sieht der toll aus. Den muss ich zu Ostern mal nachbacken :-) Danke Marina für das tolle Rezept

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ami,
      freu mich das Dir das Rezept gefällt und vielleicht hast Du es ja an Ostern nachgebacken
      LG Marina

      Löschen