Donnerstag, 19. Februar 2015

Hamburger Motivtorte für Ken

Gestern hatte unser jüngster Sohn Geburtstag er feierte nicht lud sich aber bei uns zum Frühstück ein, fand ich gut :-) Ich wollte Ihm zuerst keine Motivtorte machen, hatte keine Lust dann dachte ich, komm das kannst du nicht machen, wenn er zum Frühstück kommt und feiert nicht, wenigstens eine Torte. Da er so gerne ißt wie ich war klar , ein Hamburger . Also schnell Teig angerührt, gebacken, gefüllt, eingestrichen Deko gemacht, gebrusht- und Ihr glaubt nicht wie der sich gefreut hat, hat sich halb krumm gelacht !


Also ich habe einen Rührteig gebacken und in 3 Formen verteilt 2x 20 cm und ein16 -er hätte ruhig eine 18-er sein können.



Die beiden 20 cm Kuchen habe ich mit Erdnuß - Buttercreme gefüllt und den kleinen Kuchen mit Lemon Curd.



 Danach mit Fondant überzogen, die Deko aus Blütenpaste gemacht und die einzelnen Teile des Hamburgers mit meiner Airbrushpistole gebrusht.


Heute wurde der Hamburger von den Arbeitskollegen unseres Sohnes gefuttert und ich habe mir sagen lassen er war lecker.

LG

Kommentare:

  1. Ich bin immer wieder total fasziniert von dem Hamburger !!!
    Der sieht aus wie echt !!!
    Wahnsinn!!!

    Lg Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Denise für deinen Kommentar, da freu ich mich aber das ich den Hamburger so gut gestaltet habe das er Dir so gut gefällt :-)

      LG Marina

      Löschen