Sonntag, 6. September 2015

Seht mal... meine Cinderella Torte in der Zeitschrift " TortenZauber"

Ohhhh ich bin so glücklich und mächtig stolz, meine Cinderella Torte ist in der neuen Ausgabe der TortenZauber vom Crede Verlag. Als ich die Nachricht erhielt ich solle eine Torte für den Crede Verlag machen lief mein Gehirn auf Hochtouren das Thema war vorgegeben, ich durfte aber die Torte nach meinen Wünschen gestalten. Ich zeichnete eine Skizze wie meine Cinderella Torte aussehen sollte! Was soll ich sagen, zum Schluß sah sie dann doch ganz anders aus, weil mir dies und das nicht gefiel und ich beim Arbeiten einfach noch andere Ideen mit einbrachte. Aber im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis, der Schuh oben auf der Torte sollte besonders zur Geltung kommen und da hab ich auch ganz schön geschwitzt bis ich ihn aus Schokolade so hergestellt habe das er aussah wie er jetzt auf der Torte steht. Für das Mäuschen und den kleinen Vogel  sollte noch ein kleines Tutorial auf meinem Blog zu sehen sein, das Tutorial findet Ihr dann im Anhang.
Wenn Ihr die Ausgabe der neuen TortenZauber Zeitschrift bestellen möchtet könnt Ihr das ab sofort hier, oder ab 11. September findet Ihr die Zeitschrift am Bahnhofszeitschriften Laden.

So hier ist Sie nun meine Cinderella Torte




Wie versprochen werde ich Euch hier das Tutorial für die Maus und das Vögelchen einstellen


Zuerst fangen wir mit der Maus an


In dem Ball ist eine kleine Styroporkugel versteckt die ich mit Fondant überzogen habe
Mit braunem Fonant für den Schwanz den Blumendraht überziehen

Jetzt nur noch weisse Pupillen aufmalen und fertig.

Jetzt noch das Vögelchen



Jetzt nur noch ein Kopftuch auf den Kopf und das Gesicht fertig anmalen.

 Die Garnrollen

Für die Garnrollen habe ich ein Stück Pappe zusammen gerollt und mit Tesafilm verklebt danach mit einer Modellierpresse und dem kleinsten Aufsatz in rosa und grün ganz lange Fäden aus Fondant gedreht und um die Papprolle aufgewickelt. Mit zwei runden Ausstechern  4 Teile in beige ausgestochen in jedes Teil mittig ein Loch geprägt und auf jeder Garnrolle oben und unten ein Kreis angeklebt.

Ich hoffe ich habe alles deutlich auch ohne viele Worte erklärt und Ihr habt Spaß beim nacharbeiten



Kommentare:

  1. Sooooo toll! Und ich habe sie in Natura gesehen, da ist sie noch vieeeel schöner!!!
    Ich bin ganz arg stolz auf Dich Marina!

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Denise, vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar

      Deine Ersatztortenmama :-)

      Löschen
  2. Wiedereinmal grandiouse Arbeit und besonders tolle Fingerfertigkeit...Respekt

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Vielen lieben Dank, ich freu mich das sie dir gefällt

      LG Marina

      Löschen