Montag, 3. Oktober 2011

Tatü-Tata- die Feuerwehr ist da

Zu einem 5. Geburtstag sollte ich eine Feuerwehrtorte machen.
Da ich von einer Torte besonders begeistert war, die ich bei Angelika gesehen hatte, ww.blog.de/srv/media/media_popup_large.php?item_ID=5523022, habe ich das Feuerwehrmännlein ähnlich wie das von Angelika nachmodelliert.
Das Wasser, das auch dem Schlauch kommt, ist mit Isomalt gemacht. Ihr müßt ein bißchen Isomalt in ein Töpchen geben, die Spitze eines Zahnstochers in Pastenfarbe tunken und zu dem Isomalt geben und auf Stufe 2 des Elektroherdes das Isomalt langsam unter rühren schmelzen.Danach den Topf von der Herdplatte ziehen, jetzt muß man schnell arbeiten. Mit einem Kaffeelöffelchen habe ich ein wenig flüssiges Isomalt genommen und Striche und Punkte auf eine Plastikmatte laufen lassen.Das Isomalt erstarrt sofort.Jetzt vorsichtig das Isomalt von der Matte nehmen, es bricht sehr leicht und auf der Torte anbringen .
Das Auto habe ich mit meinen Lebensmittelfarbendrucker auf  Dekorpapier ausgedruckt, auf einer Fondantplatte angebracht und mit Schaschlikspießen befestigt .
Im Kuchen drinnen ist ein heller Biskuit und Schokuttercreme.






LG eure Tortenelfe

Kommentare:

  1. Die Torte sieht ja toll aus.
    Und das Wasser aus dem Schlauch!! Klasse!

    AntwortenLöschen