Sonntag, 12. August 2012

Aprikosen- Cranberry- Käsekuchen

Ich hätte so gerne für`s Wochenende einen Zwetschgenkuchen gebacken, war aber wie immer zu spät dran beim einkaufen und bekam keine Zwetschgen mehr : ( . Alle Zutaten für den geplanten Kuchen hatte ich schon zu Hause, nur eben die Zwetschgen nicht, da hiess es eben umplanen, wir sind ja flexibel. Und so wurde  aus dem Zwetschgenkuchen ein Aprikosen- Cranberry- Käsekuchen, gut so. 


Der Kuchen war beim anschneiden schon schön saftig, hmmmhmmm, bestimmt auch lecker, heute Mittag zum Kaffe mit Freunden bestimmt ein Genuss. Jetzt verrate ich euch noch das Rezept.

Aprikosen- Cranberry- Käsekuchen

150 g kalte Butter
100 Marzipan- Rohmasse
300 g Mehl
300 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
1 Eigelb
50 g gehackte Mandeln
50 g gehackte, getrocknete Cranberrys
frische Aprikosen ca. 300 g , oder eine grosse Dose
4 Eier
Abrieb einer Zitrone
500 g Magerquark
250 g  Doppelrahmfrischkäse
1 Päckchen Vanille- Puddingpulver zum Kochen
Fett für die Form



Die Butter und das Marzipan würfeln. Das Mehl und 150 g Zucker, 1 Prise Salz, Vanillezucker, Eigelb mit dem Marzipan und der Butter und den gehackten Mandeln zu einer Streuselmasse kneten mit den Händen. Wenn ihr frische Aprikosen verwendet, die Aprikosen waschen und entkernen, die aus der Dose abtropfen lassen,die Cranberrys mit dem Messer kleinhacken. Die Eier, 150 g Zucker, Salz und die Zitronenschale schaumig rühren. Den Quark und Frischkäse unterrühren mit dem Puddingpulver ( ich hatte keinen Frischkäse und nahm 750 g Quark ) unterrühren. Eine 26- er Springform ausfetten. Die Hälfte des Streuselteigs in die Sprinform verteilen und mit einem kleinen Rand als Boden für den Kuchen festdrücken. Die Aprikosen auf dem Boden verteilen. Die Cranberrys unter die Käsemasse ziehen und auf den Aprikosen verteilen. Den Kuchen bei 175 Grad ca. 30 Minuten backen, dann die restlichen Streusel auf dem Kuchen verteilen und nochmals 30- 40 Minuten backen. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen.


Natürlich könnt ihr den Kuchen auch mit anderen Früchten backen, wie z.B. Zwetschgen  : )


Schönen Sonntag wünscht Euch

Eure Tortenelfe

Kommentare:

  1. hmmmm... sieht der LECKER aus... das werd ich wohl mal irgendwann nachbacken :o)
    freu ich mich auf die Ferien, da kann ich mich in der Küche austoben *hihi*

    ganz liebe Grüße
    Christin

    Kurze´s Köstlichkeiten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christin, der Kuchen war sehr lecker, richtig saftig, sogar mein Mann hat ein Stück gegessen und der macht sich eigentlich nichts aus Kuchen.
      Schöne Ferien :)

      LG Marina

      Löschen
  2. huhu ich habe dir heute einen Award verliehen (auch wenn dein Blog schon aus den Kinderschuhen rausgewachssen ist :o) )
    mehr erfährst du hier

    liebe Grüße,
    Christin

    Kurze´s Köstlichkeiten

    AntwortenLöschen