Samstag, 10. November 2012

Paris, Mailand, New York - Reiseziele von Jessi

Gestern hatte die Freundin meines Jüngsten  Geburtstag und darum bat er mich für Jessica, seine Freundin eine Motivtorte zu machen. " Und was für ein Thema " fragte Ich ? " Sie reist gerne " war die Antwort . Da Ich Jessica noch nicht so gut kenne und Ich eine Koffertorte schon immer mal machen wollte, bot sich so eine Torte doch gut an für die Reisen, die Sie noch gerne machen wollte :)  Ich rief meinem Sohn an und sagte zu Ihm " Ich mache Ihr einen Koffer, ist das i.O. ?" " Na klar Mama, die Idee ist gut "


o.k. an die Arbeit, erst einmal den Kuchen backen, richtige Lust hatte ich dieses mal nicht, habt Ihr das auch manchmal? Aber das hilft nichts, Ich habe es versprochen. Den Kuchen für den Koffer habe Ich in einem Backrahmen gebacken, die doppelte Menge des angegeben Rezepts das Ich mir ausgesucht hatte.


 Rezept
Kokoskuchen

200 g Butter
200 g Zucker
 1 Prise Salz
5 Eier
350 g Mehl
150 g Kokosflocken
1 Päckchen Backpulver
200 ml Kokosmilch
3 Schnapsgläser Kokoslikör- muss aber nicht sein

Die Butter mit dem Zucker und dem Salz schaumig schlagen. Ofen auf 175 Grad vorheizen. Die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und den Kokosflocken mischen und abwechselnd mit der Kokosmilch und 1 Schnapsglas von dem Kokoslikör unter die Eiermasse rühren. Die Masse in eine ausgefettete Kuchenform 26 cm oder wie in meinem Fall in einen Backrahmen von 18,5 x 27,5 cm füllen und ca. 50- 60 Minuten backen, Stäbchenprobe. Wie schon erwähnt für den Koffer den Teig 2 x im Backrahmen backen.

Füllung

375 g Frischkäse
100 g Butter Raumtemperatur
100 g Zucker
1/2 Vanilleschote oder 2 Päckchen Vanillezucker

Das ist die Füllung vom Red Velvet Cake nur halbiert. Die Butter schaumig rühren.Den Zucker und Vanillezucker gut unterrühren , danach den Frischkäse untermischen.
Die gebackenen Böden einmal quer durschneiden, also insgesamt 4 Stück. Jeden Boden mit Kokoslikör tränken. Auf den untersten Boden 1/3 Creme streichen, den nächsten Boden darauf setzen, wieder Creme usw.

Canache

200 ml Sahne
200 g Vollmilchschokolade

Die Sahne aufkochen vom Herd ziehen die zerkleinerte Schokolade in die Sahne geben und umrühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Über Nacht kühlen.

Die aufeinander getapelten Böden mit der Canache einstreichen 3-4 Stunden kühlen und danach mit Fondant überziehen . Den Koffer mit Alkohol verdünnter brauner Pastenfarbe einpinseln und die vorbereitete Deko für den Koffer anbringen . 





Die Kofferverschlüsse waren gold angemalt, das sieht man auf den Bildern schlecht :-(

LG Eure Tortenelfe

Kommentare:

  1. Man die ist dir ja waaahnsinnig gut gelungen!
    .. deine Freundinn wird sich riiiesig freuen!
    liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank Kathi, Sie hat sich riesig gefreut :)

      LG Marina

      Löschen
  2. Simsalabim, da bin ich schon:-)
    Jaaa, das kenne ich, dass man sich zum Backen aufraffen muss....meistens wird der Kuchen/die Torte aber sehr gut und Deine ist Dir super gelungen, ich mag auch die Fotos...wie das Licht einfällt..passt irgendwie voll gut zu einem Weltenbummler!!
    Sei lieb gegrüßt, Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Silvia,
      das mit den Fotos ist bei mir gar nicht so rüber gekommen, aber jetzt wo Du es sagst :)

      LG Marina

      Löschen
  3. Wouw! Bin immer wieder sprachlos!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ute, ein verstecktes Lob :)

      LG Marina

      Löschen