Mittwoch, 28. November 2012

Weihnachts- Tütchen- Kalender DIY

Ich weiss , jetzt wirds langsam eng,  so ist es bei mir immer :( aber ich dachte um meine Tortenzimmer ein bisschen aufzuhübschen bastle ich mir einen Weihnachtskalender. Meine Mama hatte mir vor einiger Zeit Pommes- Tüten vorbeigebracht, die sie nicht mehr brauchte, weil sie nach langer selbständiger Tätigkeit jetzt im wohlverdienten Ruhestand ist. Die Tüten fristeten die ganze Zeit bei mir ein langweiliges Dasein und gestern kramte ich sie hervor um mir eben diesen Kalender zu basteln.



Wenn ihr also auch noch eine Idee sucht und noch ein paar Tütchen zu Hause habt, es können ja auch grosse und kleine, dicke und dünne sein, die müssen nicht alle gleich aussehen, dann ran an die Arbeit.

Was ihr dazu braucht

Geschenkband
buntes Klebeband
Filzstift
evtl. Stempel
Schere
24 Tütchen
Locher




Als erstes auf jedes Tütchen mit einem Filzstift Zahlen von 1- 24 aufmalen



Danach habe ich mit diesen kleinen Stempeln, die ich mir einmal bei Aldi vor ca. 2 Jahren gekauft habe und zum ersten mal benutze Motive auf die Tüten gestempelt. Das müsst ihr natürlich nicht, aber vielleicht weilen bei euch zu Hause auch solche Schätze und warten darauf benutzt zu werden.


Jetzt klebte ich als Verstärkung an den Ecken einen kleinen Streifen buntes Klebeband und machte mit dem Locher ein Loch in die Ecke um dann das Geschenkband anschliessend durch die 24 Tütchen zu ziehen.


Jetzt hängt die Girlande in meinem Tortenzimmer und wartet darauf gefüllt zu werden.



Kommentare:

  1. Ich hab mir schon gedacht, dass die Tütchen noch sehr leer ausschauen! Aber die Idee ist prima. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,

    ja die muss ich noch füllen, ich esse doch so gerne süsse Sachen, mein Verhängnis :(

    LG Marina

    AntwortenLöschen
  3. So einfach kann basteln sein! Laß sie dir befüllen, dann ist die Überraschung größer ;-)
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Ute, da muss ich noch ein Opfer finden :)

      LG Marina

      Löschen