Sonntag, 10. Februar 2013

Ein türkischer Bayern München- Fan

Ist das nicht süss ? Ein junger Mann türkischer Abstammung ist Fan von Bayern München!!!!! Das war mir eine Torte wert. Und das man auf der Torte sofort erkennen kann das zwei Herzen in diesem jungen Mann schlagen, habe ich mir kurzer Hand überlegt, ein paar Fussballschuhe und für die Türkei typische Hausschuhe auf dem Cake Board zu verewigen :-)



Es war dieses mal gar nicht so einfach, die typischen Embleme von Bayern München auf dem Shirt umzusetzten, da ja mein Drucker mit Lebensmittelfarben den Geist aufgegeben hat. Ganz schnell hätte ich eine Oblate in den Drucker hineingeschoben, ein Bild im Internet rausgesucht, ausgedruckt, ausgeschnitten und darauf geklebt, basta. Jetzt habe ich alles mit den Ausstechern und sonstigen Kühenhelfern, die mir zur Verfügung stehen mühsam zusammen  gesucht und annähernd gleiche Embleme von Bayern München nachgestellt. Aber es ist ja nur eine Motiv-Torte und nimmt an keinem Wettbewerb teil . Für das Torten- Innere habe ich dieses mal einen Haselnuss- Quark- Kuchen gebacken.

Haselnuss- Quark- Kuchen

150 g Margarine
200 g Zucker
1 Prise Salz
5 Eier
250 g Quark
3 Esslöffel Nutella
300 g gemahlene Haselnüsse
1 Päckchen Backpulver
200 g Mehl

Die Margarine mit dem Zucker cremig rühren, nach und nach die Eier zufügen. Die restlichen Zutaten unterrühren. Den Teig habe ich in einen rechteckigen Backrahmen ca. 28x 19 cm gefüllt und bei 175 Grad ca. 1 Stunde gebacken. Ein super saftiger Kuchen mit herrlichem Nussgeschmack den ich nur empfehlen kann, den habe ich schon oft gebacken.

Buttercreme mit Schokogeschmack

200 g weiche Butter
100 g Puderzucker
2 gehäufte Esslöffel Nutella

Die Butter mit dem Puderzucker in der Küchenmaschine so lange rühren, bis sie fast weiss ist ca. 5 Minuten, dann das Nutella dazu tun und nochmals ca. 3 Minuten rühren.

Jetzt den ausgekühlten Kuchen in der Mitte einmal durchschneiden und mit ca. der Hälfte der Buttercreme füllen. Von dem Kuchen jetzt am unteren Teil einen Streifen von ca. 6 cm Breite abschneiden. Diesen Streifen Kuchen nochmals in der Mitte teilen, das ergeben die Ärmel, also oben an den Seiten des Kuchen die Kuchenteile rechts und links anlegen. Jetzt den Kuchen so zurecht schnitzen, dass  man schon so einigermassen sieht, dass dieses ein Shirt geben soll. Diesen Kuchen mit der restlichen Buttercreme einstreichen und für 2-3 Std. kühlen. Ca. 1 Kg Fondant rot einfärben und den Kuchen damit beziehen. Die fertig gestellten Embleme auf dem Kuchen anbringen. Die Schablonen für die Fussballschuhe habe ich hier gekauft. Die Schablone für die türkischen Hausschuhe ist von hier


Ich wünsche dem Geburtstagskind von Herzen alles Gute

LG

Kommentare:

  1. Die türkischen Hausschuhe sehen ja wieder so was von echt aus. So leicht schon durchgetretene Schlapfen mit den Bonbons an der Spitze. Die Idee ist einfach super! Und die Torte ist noch dazu innen lecker ausgestattet. Der muss ja seine Freude an der Torte gehabt haben.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anna, ja die Schlappen zu machen fand ich ne`witzige Idee! DIe Torte ist gut angekommen und geschmeckt hat sie auch ;)
      LG Marina

      Löschen
  2. WOW - die Hausschuhe sehen soo toll aus - da will man glatt selbst solche haben (obwohl ich sehr weiche kuschelige habe^^) und die Fußballschuhe sind auch der Hammer! Das Logo ist dir doch gut gelungen, ich bin mir sicher, der Beschenkte wird sich sehr gefreut haben! Und Haselnuss-Quark klingt auch verführerisch lecker... *hmmmm*

    ganz liebe Grüße,
    Christin
    Kurze´s Köstlichkeiten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Christin, wie ich oben im Kommentar schon erwähnt habe, hat die Torte gefallen und geschmeckt, das ist die Hauptsache!

      LG Marina

      Löschen
  3. Hi Marina,
    die türkischen Schuhe sind der Knaller und auch die Fussballschuhe sehen auch toll aus. Du bist ja wieder so was von fleißig, jede Woche mindestens zwei neue Einträge!ich bewundere deinen Elan.
    Ganz liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Brigitte,
      hab ja jetzt Zeit zum werkeln :) wenn ich wieder arbeiten gehen muss, sieht das anders aus :(

      LG Marina

      Löschen