Mittwoch, 13. März 2013

Kleine Zuckerbabys für die Damen vom LB4

Morgen ist ein Kapitel im meinem Leben so gut wie abgehakt !!! Letztes Jahr im April bekam ich die Diagnose Krebs, das war wie ein Erdbeben für mich und stellte meine ganzen Pläne auf den Kopf. Fast ein ganzes Jahr zwischen Untersuchungen, Chemo, O.P. und jetzt zum Schluss die Bestrahlung. Ich überlegte erst, ob ich es hier veröffentlichen sollte, aber der Blog und Ihr, meine Leser gehören zu meinem Leben und ich habe mir diese schwere Zeit mit meinem Basteln und Torten gestalten ein wenig erleichtert und habe mich durch mein Hobby ein wenig abgelenkt . Also heute vorletzter Tag und weil die Damen in den mehr als sechs Wochen jeden Tag Bestrahlung soooooo nett zu mir waren, für jede von Ihnen ein kleines Zuckerbaby und einen Eierlikörkuchen :-)



Die Damen vom LB4 haben sich über die Babys und den Eierlikörkuchen gefreut und das Rezept zum  

Kuchen ist ein Standard Rezept das ich gaaaanz oft benutze aber einfach super und gelingsicher ist deshalb nochmal für Euch

Eierlikörkuchen

4 Eier
200 g Zucker
200 ml Eierlikör oder Saft
200 ml Öl
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

Eier, Zucker cremig rühren , danach das Öl und den Eierlikör langsam dazu geben. Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 40- 50 Minuten backen.




Ich hoffe für die Zukunft, daß ich das NCT und die Kopfklinik Heidelberg nur beim Vorbeifahren sehe und nicht mehr als Patient.

LG

Kommentare:

  1. Meine Liebe!
    Ganz zuckersüße Zauberwesen hast Du da gestaltet und ich freue mich sehr, dass Du dieses Jahr gut überstanden hast, schau nur nach vorn!!!! Ich meld mich noch :o)
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Silvia,
      ich schau nach vorn ich bin Optimist :-)

      LG Marina

      Löschen
  2. Marina, Du weißt, dass ich Dir nur das Beste wünsche!!! Und irgendwann kann ich Dich deswegen auch richtig in den Arm nehmen. So lange muss ein virtueller Knuddler reichen. ♥

    Die Babys sind wirklich ganz herzallerliebst. Da freut sich sicher jeder drüber - auch ohne den lecker aussehenden Kuchen als "Dreingabe".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Anja, ich hab den Knuddler gespürt !

      LG Marina

      Löschen
  3. Liebe Marina,
    Deine Babys sind allerliebst, besonders der Marienkäfer hat es mir angetan.
    Ich bin mir sicher,du hast die schwere Zeit überstanden.Ganz wichtig ist die Einstellung und das positive Denken, um so einer Krankheit zu trotzen. Ich denke auch, dass dir dein schönes Hobby dabei sehr gut geholfen hat. Fühle dich von mir gedrückt.
    Herzliche Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Es ist schön zu lesen, dass du diese so schwere Zeit überstanden hast!

    Die Babies sind herzallerliebst und die Frauen haben sich sicher sehr darüber gefreut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke !

      Ja, Sie haben sich sehr darüber gefreut und haben sich heute nochmal alle von mir verabschiedet :)

      LG Marina

      Löschen
  5. Liebe Marina,
    die Zuckerbabys sind soooooo süß!

    Als ich den Text gelesen habe, musste ich erst mal schlucken.
    Ich drücke dich in Gedanken jetzt auch einfach mal ganz feste!
    Ganz liebe Grüße ... Katja

    AntwortenLöschen
  6. Diese Zuckerbabys sind ja so herzig. Ich rätsle die ganze Zeit wie Du die gemacht hast. Babies mit Form und selbstkreiertes Outfit?

    Liebe Grüße und eine große Portion Gesundheit
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast richtig gerätselt Anna,
      die Babys sind aus einer Form :) und haben ein selbstkreirtes Outfit!
      Ganz lieben Dank

      Marina

      Löschen
  7. Hallo :)

    ich kann mich allen hier nur anschliessen was deine gesundheit und die babys angeht :) die sind soo toll, wird es bald auch eine anleitung dazu geben? gerade der Schmetterling ist so süß.

    lg Jaqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Jaqueline,

      eine Anleitung, wenn Du das wünschst das könnte ich machen :)

      LG Marina

      Löschen
  8. oh ja das wäre toll :) die babyform hab ich glaub ich schon bei ebay gefunden ...juhuu ;) welches profil gebe ich eigentlich aam besten hier ein? kenne mich nicht damit aus...name url? lg

    AntwortenLöschen
  9. Die Babys sind wirklich herzallerliebst.
    Und der Krebs, ich kann erahnen was du durchgemacht hast, meine Mutter hat die Diagnose ein kleines bisschen eher bekommmen als du und ist jetzt auch am Ende der Behandlung angekommen. Sie geht seit 1. März wieder arbeiten.
    Ich wünsch dir weiterhin ganz viel Kraft!!
    Ich hatte für meine Mutter diese Torte gemacht, als sie das letzte Mal zur Bestrahlung in die Klinik musste.
    http://die-kuchenuli.blogspot.de/2012/09/endlich-wieder-torte.html
    Liebe Grüße
    Kuchenuli

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Kuchenuli,
    ich war gerade auf deinem Blog, toll muß ich sagen, habe mich gleich mal angemeldet :)
    Danke für dein Lob, ich gehe jetzt im April erst einmal in Reha, freu mich schon!
    Schöne Ostern

    LG Marina

    AntwortenLöschen