Dienstag, 2. April 2013

Ich kann auch anders- Ostermontags -Grillen

Damit Ihr mal seht, daß es bei uns nicht nur Kuchen zum essen gibt :-) ein paar Bildchen von unserem gestrigen Ostergrillen, ja Ihr habt richtig gelesen, wir haben gestern gegrillt. Ich weiß nicht, ob es bei Euch gestern auch so war, aber bei uns schien die Sonne für ein paar Stunden , bestimmt, weil ich den Grill angeworfen habe. Das Essen war köstlich, das hat mir mein Besuch bestätigt. Ich hatte Brot selbst gebacken, drei verschiedene Salate gemacht, Grillfleisch, Würstchen aus Schweinefleisch- und vegetarisch, Käsetaler und Garnelenspieße standen zum essen bereit und zum krönenden Abschluß gabs noch ein Tiramisu nach Art des Hauses.


Rustikales Baguette- Pain Pailasse
Lecker Bakery 1/2012
Rezept

2 Brote

500g Mehl Typ 405
2 TL Salz
10 g frische Hefe
300 ml eiskaltes Wasser

Mehl und das Salz mischen. Die Hefe mit 300 ml eiskaltem Wasser verrühren, zum Mehl geben und zu einem glatten Teig verkneten, über Nacht abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.
Ofen auf 240 Grad vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in zwei Hälften teilen, auf einer bemehleten Fläche zu zwei länglichen Laiben formen, aber nicht mehr durchkneten, dabei den Teig 3 mal in sich verdrehen. Die zwei Laibe auf ein Backblech legen. Eine Schüssel Wasser in den Ofen stellen und die zwei Brote 15 Minuten bei 240 Grad backen, danach den Ofen auf 200 Grad runter drehen und weitere 15 Minuten backen, herausnehemn und abkühlen lassen.


 Das war das leckere Brot das es zum Grillen gab.


Zusätlich ein Nudelsalat mit Erbsen und Dill , ein Pilzsalat und ein Kartoffelsalat von dem kein Bild vorhanden ist, weil ich dachte, man weiß wie ein Kartoffelsalat aussieht. Alles ohne Wurst oder Speck da wir Vegetarierer unter uns haben :-)
Und wie gesagt gab es zum Abschluß noch ein Tiramisu

Tiramisu mit Baileys und Mandarinen



Rezept

250 g Quark
250 g Mascarpone
100 g Zucker
200 g Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
Löffelbiskuits
1/4 l starker, kalter Kaffee
125 ml Baileys
1 Dose Mandarinen
Kakaopulver

Den Quark, Mascarpone und Vanillezucker verrühren, die Sahne steif schlagen und unter die Quarmasse rühren. Löffelbiskuits Stück für Stück  in den starken Kaffee tunken und eine Auflaufform oder ähnliches nebeneinander legen. Die Hälfte der Quarkmasse darauf verteilen, anschließend den Baileys darüber gießen. Jetzt wieder die Löffelbiskuit in den Kaffee tunken und auf den Baileys legen, Mandarinen darüber verteilen zum Schluß den restlichen Quark darüber streichen . Den Kakao mit einem Sieb darüber streuen.


Vielleicht findet Ihr auch Gefallen an meinen Rezepten, es war wirklich lecker, alles wurde aufgegessen :-)

LG

Kommentare:

  1. Hmmm, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Wir haben zu Silvester das letzte mal gegrillt. Auch wenn mein Mann es erstmal befremdlich fand ;-)
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siverstergrillen ist auch toll, hat mein ältester Sohn auch dieses Jahr gemacht!
      Man muß nicht immer das tun was andere schon jahrelang tun :-)

      LG Marina

      Löschen
  2. Das Brot sieht ja fantastisch aus! Mir gefällt aber auch die ganze Menüzusammenstellung.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anna und ich freu mich immer wieder auf einen Kommentar von Dir :-)

      LG Marina

      Löschen
  3. Erstmal Kompliment für Deinen tollen Blog, gefällt mir sehr gut.
    Das Brot sieht sehr lecker aus, das werde ich mal probieren. Danke!!
    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marina, stöbere gerade hier auf Deinem tollen Blog und bin begeistert!!
    Das Brot sieht einfach zum reinbeißen aus, vielen Dank für dieses tolle Rezept und auch für die vielen tollen Anleitungen, die Du hier mit uns teilst!!
    LG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudi,
      gerne teile ich mit Euch und wenns Euch dann noch gefällt was ich so poste, was will man mehr :-)

      LG Marina

      Löschen