Mittwoch, 17. April 2013

Sandmann Motivtorte für unseren Niels

Letzte Woche feierte unser Enkel Niels seinen 4. Geburtstag mit seinen Freunden. Oma ( meine Wenigkeit ) und Opa waren auch eingeladen und wie immer hatte ich natürlich eine Motivtorte für meinen kleinen Süßen vorbereitet. Ein paar Tage vorher durchforstete ich das Internet nach einem Motiv für die Motivtorte, aber alles was ich dort sah, gefiel mir irgendwie nicht, oder man hat es als Motivtorte schon tausendmal gesehen. Also rief ich mir meine Kindheit in Erinnerung. Eines wurde mir dabei klar, ohne das Sandmännchen abends im Fernsehen zu sehen, ging ich nicht ins Bett und so ist es noch heute bei meinen Enkelkindern. Ich bastelte also aus Fondant für meinen kleinen Niels ein Sandmännchen um es oben auf der Torte zu plazieren. Natürlich gehören da auch ein paar Sterne und Wolken dazu und da ich ein kleines Törtchen von 20 cm gebacken hatte, durfte es auch gar nicht mehr Deko sein.



Als wir beim Kindergeburtstag ankamen hat jeder der Kinder gleich erkannt, wer da oben auf der Torte lag.







In der Torte war ein Schoko- Rührkuchen gefüllt mit Schokobuttercreme


Als es dann zur Sache ging und Niels Papa fragte, wer ein Stück Sandmann Torte will, wurde der Sandmann aufgeteilt, der einer wollte den Kopf, eine andere den Arm und so löste sich Sandmann langsam in seine Einzelteile auf :)
Alles in Allem, ich bin froh das meine Jungs schon erwachsen sind, als es beim Kindergeburtstag so richtig laut wurde, verdrückte ich mich mit meinem Mann und wir gingen nach Hause . Ich erinnere mich noch gut an die Kindergeburtstage unserer drei Jungs, mal ehrlich, ich war immer froh, wenn dieser Tag um war, ist schon ganz schön anstrengend so eine Rasselbande zu beschäftigen.


LG

Kommentare:

  1. Ach ist die niedlich!!! Ich bin auch nie ohne Sandmännchen ins Bett und mein Sohn auch nicht. Okay, inzwischen hat sich mit 13 das Sandmännchen leider erledigt... :(

    AntwortenLöschen
  2. Ist das ein herziges Törtchen. Du hast immer so einzigartige Einfälle und auch das Talent sie auf einer besonderen Weise zu verwirklichen. Die Idee mit den Wolken ist einfach und genial. Ich hätte wahrscheinlich den Sandmann von der Torte genommen und ihn zum Einschlafen neben dem gestellt...

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Danke Euch Beiden!
    Ja, Sandmännchen weckt Kindheitserinnerungen :)

    LG Marina

    AntwortenLöschen
  4. Joooo, was ist die niedlich!!!
    ...hätte ich auch gerne ein Stückchen von gehabt .....mit der Wolke vielleicht ?? :o)

    LG Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Silvia,
      ich hätte Dir gerne ein Stück abgegeben :)

      LG Marina

      Löschen
  5. Hallo Marina ! Ich habe dich auf meinem Blog getaggt und würde mich sehr freuen wenn du dabei mitmachst. Lg Natascha

    http://kuchenstar.blogspot.de/2013/04/ich-wurde-getaggt.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Natascha, lieben Dank aber leider kann ich nicht mitmachen, ich verreise am Mittwoch und hab noch soooooo viel um die Ohren!
      Das nimmt doch einige Zeit in Anspruch und die habe ich z.Z. nicht
      Danke nochmal

      LG Marina

      Löschen
  6. Hallo, das sieht echt super mega toll aus. Das würde ich sehr gerne nach machen.

    Haben Sie Anleitung für mich und was Sie genau und wie viel dafür verwandt haben?

    B.k.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      leider habe ich für das Sandmännchen keine Anleitung gemacht! Ich habe mir aus dem Internet ein Bild vom Sandmännchen rausgesucht und nachgebastelt! Für die Torte habe ich insgesamt mit Figur ich schätze 1 Kg Fondant verarbeitet, es war ein Törtchen von 20 cm.

      LG Marina

      Löschen