Sonntag, 7. Juli 2013

Mickeys House of Mouse für Lucas- Tutorial

Der kleine Lucas feierte diese Woche seinen Geburtstag und seine Oma wollte eine Motivtorte für Ihren kleinen Liebling von mir und zwar Mickeys House of Mouse. Da mußte ich erst im Internet nachschauen, wie das Haus der Mickey Mouse aussieht ? Ich überlegte mir, wie ich das am besten anstellte, den Fuß, die Hand und den Kopf der Mouse an dem  Kuchen anzubringen? Weil ich nicht alles mit Fondant basteln wollte, das wird aber auch zu schwer aus Fondant überlegte ich mir, also bastelte ich die Körperteile aus Rice Pops und den Kopf aus einer Styroporkugel.





Im Inneren der Motivtorte war ein heller Biskuit, gefüllt mit Schoko- und Erdbeersahne


Also ich werde Euch jetzt in einem kleinen Tutorial zeigen, wie ich den Kuchen hergestellt habe
Unten auf dem Bild seht Ihr den Fuß und die beiden Ohren für das House. Die Styroporkugel war für den Kopf.


Für die Rice Pops braucht Ihr folgendes


100 g Marshmallows
80 g Rice Pops
25 g Butter

In einen kleinen Topf gebt Ihr die Marshmallows und die Butter und rührt so lange bis die Marshmallows geschmolzen sind.


Danach gebt Ihr die Rice Pops dazu und vermischt alles gut miteinander


Jetzt schüttet Ihr die Masse auf ein Backblech oder ähnliches überzogen mit Frischhaltefolie die ein wenig mit Palmin Soft eingestrichen ist und laßt die Masse ein wenig abkühlen. Jetzt könnt Ihr zum Beispiel wie ich aus der Masse einen Fuß gestalten. Wenn das gebastelete Teil fertig ist, ein wenig im Kühlschrank kühlen, danach die Lücken mit Fondant ausfüllen und mit der in der gewünschten Farbe mit Fondant überziehen.

Jetzt zur Herstellung des Kuchens


Ich habe eine Plastikschüssel mit Frischhaltefolie ausgekleidet, einen Biskuitboden in Spiralen geschnitten und die Schüssel am Rand mit dem Biskuit in Etagen ausgekleidet. Jetzt habe ich alles mit Schokosahne gefüllt, dazwischen zwei Biskuitböden als Stütze eingearbeitet und oben einen Boden als Abschluß darauf gelegt und gekühlt.


So sieht das Ganze dann aus, wenn die Schüssel weg ist.


Jetzt den Kuchen noch mit Canache bestreichen, wieder kühlen und anschließend mit dem Fondant überziehen.


Der kleine Lucas hat sich so gefreut! Als seine Mama den Kuchen anschneiden wollte hat er lautstark protestiert und gesagt " Das geht doch nicht, er will noch durch die Tür schauen, da wohnt doch Mikey und die Minnieh Mouse drinnen ! " Ist das nicht süß :-) Jetzt wißt Ihr, warum ich so gerne Motivtorten für Kinder mache.

LG

Kommentare:

  1. Sieht einfach aus, ist aber nach Deiner Anleitung komplizierter als ich gedacht habe. Das mit den Pops ist selbst mit Marshmallows sicher nicht so einfach zu formen und so dass es hält. Tolle Torte!

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist nicht kompliziert liebe Anna, es klebt schon ein wenig, man muß sich die Hände mit Palmin einfetten das hatte ich vergessen zu schreiben. Und ein wenig Geschick beim formen gehört dazu wie bei allem im Leben. Danke für Deinen Kommentar :-)

      LG Marina

      Löschen