Dienstag, 29. Juli 2014

Apfelkuchen mit Karamell

Am Sonntag hatten wir wieder mal  Besuch  und da gabs natürlich einen selbst gebackenen Kuchen! Aus der neuen Lecker Bakery hat mich der Apfelauflaufkuchen mit Karamell angelacht, Äpfel hatte ich frisch vom Baum von unseren Freunden geschenkt bekommen und Reste von selbst gemachtem Karamell hatte ich noch im Kühlschrank, also dann  kanns los gehen. Und schwuppdiwupp  war der Kuchen fertig.



 Das Rezept kann ich Euch auch verraten

Apfelkuchen mit Karamell

250 g weiche Butter
250 g Mehl
3 Eier
200 g Zucker
Salz
3 säuerliche Äpfel
6 EL Karamellaufstrich/ oder selbstgemacht

Eine Auflaufform oder rechteckiges Backblech ca.18x30 cm einfetten und mit Mehl bestäuben. Die Eier trennen, das Mehl,Butter, 100 g Zucker,Salz und das Eigelb dem dem Rührer geschmeidig rühren, das Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen  und unter den Teig ziehen. Die Äpfel schälen,entkernen und in Spalten schneiden und mit dem Karamell vermischen. Die Hälfte vom Teig in die Backform füllen, Äpfel darauf verteilen und den Rest vom Teig oben drauf im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad ca. 1 Stunde backen. Ich glaube lauwarm schmeckt er am besten :-)



LG

Kommentare:

  1. Yummy..!
    Vielen Dank fürs Rezept.
    Gruß Britti

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh sieht richtig lecker aus, jetzt noch eine Kugel Vanilleeis oben drauf und ab in den Mund :-)

    AntwortenLöschen
  3. Danke Euch Beiden für Euren Kommentar,
    Ja Vanilleeis dazu wäre die Krönung, war aber nicht zu Hause :-(
    Ich dachte der wird nichts ohne Backpulver, er war aber ganz locker und lecker

    LG Marina

    AntwortenLöschen