Dienstag, 8. Juli 2014

Fassbrause Cupcakes zum Fußball-Spiel Deutschland gegen Brasilien

Bei uns wird heute wieder mit unseren Freunden Fußball geschaut , es gibt natürlich wieder etwas leckeres zum essen und da darf zum Naschtisch etwas Süßes nicht fehlen. Ich habe mich heute wieder für Cupcakes entschieden, weil sich jeder von den Gästen ohne Probleme so ein Cupcake zum schnabbulieren einfach in die Hand nehmen kann. Und weil es zur Zeit so richtig angesagt ist Fassbrause zu drinken, die es in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt, sollten es für den heutigen Fußballabend Fassbrause -Cupcakes sein. Das Rezept ist übringens von hier  ein toller Blog und danke fürs Rezept :-)




Fassbrause- Cupcakes

115 g weiche Butter
115 g weißer Zucker
90 g brauner Zucker
1 Ei
1 Teelöffel Zitronen Zeste
1 Eßlöffel Zitronensaft
1/2 Teelöffel Backpulver
180 g Mehl
1/4 Teelöffel Salz
230 ml Faßbrause
1/2 Teelöffel Weißweinessig- ich habe Apfelessig genommen

Glasur

120 g Puderzucker
35 ml Fassbrause
2 Eßlöffel Zitronensaft
1/2 Teelöffel Zitronenzeste
Frosting

1 Becher Sahne
1 Becher Schmand
2 Tütchen Sahnesteif
2 Eßlöffel Puderzucker
1 Tütchen Vanille Esenz
Zeste einer Zitrone

Also zuerst es sieht schlimmer aus als es ist, es geht ziemlich schnell die Cupcakes herzustellen. Zuerst gebt Ihr die Butter mit dem Braunen und weißen Zucker in die Küchenmaschine und rührt alles cremig, dann das Ei unterrühren und die Zeste mit dem Zitronensaft.Jetzt mischt Ihr das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz und mischt die Hälfte davon unter die Buttermasse. Jetzt die Faßbrause dazugeben und den Rest der Mehlmischung, zum Schluß den Essig unterrühren. In Papierförmchen füllen und in einer Muffinform im Ofen bei 170 Grad ca 25- 30 Minuten backen.
In der Zwischenzeit die Glasur zum tränken der Muffins zubereiten. Den Puderzucker mit der Faßbrause dem Zitronensaft und der Zeste verrühren und wenn die Muffins  fertig gebacken sind etwas abkühlen lassen, dann mit einem Zahnstocher ein paar mal in den Muffin stechen und auf jedem Muffin die Glasur verteilen, auskühlen lassen.
Zum Schluß für das Frosting die Sahne zusammen mit dem Sahnesteif und dem Puderzucker steif schlagen, die Vanille Essenz und die Zeste der Zitrone unterrühren um ganz zum Schluß den Schmand unterziehen. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und die Cupcakes damit verzieren, lecker.
Und jetzt schon die Daumen für die deutsche Mannschaft drücken :-)

LG

1 Kommentar:

  1. Deine Cupcakes haben den Jungs anscheinend Glück gebracht^^

    AntwortenLöschen