Montag, 18. August 2014

Erdnußbutter-Schoko Cake Pops mit kleinem Tutorial

Gestern war ja mal wieder Sonntag und wir hatten Besuch von unseren Freunden zum Kaffee trinken. Zum Kaffee gab es dann selbst gemachte Granatsplitter und Erdnußbutter -Schoko Cake Pops. Zur Herstellung der Cake Pops habe ich für Euch ein kleines Tutorial vorbereitet und wie immer gibt es das Rezept für die Leckereien.



 Für die Cake Pops müßt Ihr zuerst mal einen Kuchen backen



Erdnußbutter- Schoko- Kuchen

60 g Erdnußbutter
40g Margarine oder weiche Butter
180 g brauner Zucker
2 Teelöffel Vanillezucker
2 Eier
150 ml  Milch
2 Eßlöffel Backkakao
180 g Mehl
1 gehäufter Kaffeelöffel Backpulver

Die Erdnußbutter mit der weichen Butter  in der Küchenmaschine cremig schlagen. Jetzt den Zucker und Vanillezucker unterrühren, die Eier einzeln dazu geben und verrühren. Jetzt die Milch mit dem Kakao langsam unterrühren und zum Schluß das Mehl mit dem Backpulver darüber sieben und unterziehen.
Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad ca. 50 Minuten backen, Stäbchenprobe.

Erdnußbuttercreme

180 g Frischkäse
80 g Puderzucker
100 g weiche Butter
180 g Erdnußbutter

Die ganzen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verrühren, den abgekühlten Kuchen in eine Schüssel klein zerbröseln und die Erdnußbuttercreme mit den Händen unter den Teig ziehen, bis alles gut vermischt ist.
Was ihr zusätzlich noch braucht
dunkle Kuchenglasur ca. 2-3 kleine Töpfchen
Lollistiele oder Schaschlikspieße

Jetzt aus dem Teig mit der Hand kleine Kugel formen, 1 Stück ca. 35 Gramm und danach kühlt diese für 2-3 Stunden


Jetzt den Lollistiel ein wenig in die Kuchenglasur tunken, die Ihr vorher in der Mikrowelle verflüssigt habt und in den Cake Pop stecken, wenn Ihr alle Cake Pops vorbereitet habt wieder die Cake Pops kühlen, mindestens 2 Stunden.


Jetzt verflüssigt Ihr noch einmal die Kuchenglasur und dreht die fertigen Cake Pops in der Kuchenglasur bis Sie vollständig mit Glasur benetzt sind. Danach die Cake Pops gerade zum abtropfen halten und anschließend zum trocknen auf ein wenig Backpapaier stellen, wieder kühlen. Jetzt ist es Euch überlassen was für eine Deko Ihr auf die Cake Pops macht, es gibt viele Ideen, wie selbst gemachte Blüten, Zuckerstreusel, etc.


Viel Spaß beim Cake Pops machen wünscht Euch

Kommentare:

  1. wunderschön und bestimmt super lecker...ich liebe Erdnussbutter

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    ich wollte gerade dieses Rezept nachbacken, da es sich sehr lecker liest,leider fehlt die Mengenangabe der Milch. Könntest du es bitte noch ergänzen?
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ela sorry, ist mir nicht aufgefallen, danke das Du es bemerkt und mir mitgeteilt hast!
      150 ml Milch sollten es sein.
      Und die sind wirklich seeeehr lecker

      LG Marina

      Löschen