Sonntag, 6. März 2016

Tiramisu- Guglhupf

Hallo meine Lieben, heute ist Sonntag und meine Freundin mit der ich schon über 30 Jahre befreundet bin, die mit mir durch dick und dünn gegenagen ist hat heute Geburtstag, den letzten mit einer 5 davor. Also später um 15 Uhr ist Mädelstag angesagt und dazu bat sie mich einen Kuchen zu backen. Ich habe mal wieder alle Rezepte die ich geplant hatte 5 mal umgeschmissen und dabei raus kam ein Tiramisu - Guglhupf.  Jetzt bin ich nur noch gespannt auf heute Mittag was die Mädels zu meinem Gugl sagen, hoffentlich schmeckt er an gutem Aussehen fehlt es ihm nämlich nicht :-) Wie immer werde ich euch im Anschluß das Rezept verraten. Also dann, ich bin dann mal weg zum feiern !


 Tiramisu- Guglhupf

70 ml neutrales Öl
100 g weiche Butter
180 g Zucker
1/4 geriebene Tonkabohne
3 Eier
375 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
40 ml Espresso ( 1 Tütchen von Nescafe)
2 Eßlöffel Haselnußsirup
1,5 Kaffeelöffel dunkler Kakao
2 Rippen weisse Kuvertüre
1 Töpfchen Haselnuss-Guss
etwas Krokant

Zuerst die Butter cremig rühren dann langsam das Öl und den Zucker unterrühren. Dioe Tonkabohne hineinraspeln und nach und nach die Eier unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und eine Prise Salz. Abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren. Jetzt von dem Teig jeweils 4-5 große Löffel Teig in zwei Schüsseln verteilen. In die eine Schüssel den abgekühlten Esspresso und ein Löffelchen Kakao geben. In die zweite Schüssel  den Haselnuß-Sirup und 1/2 Teelöffel Kakao rühren. Jetzt die Hälfte des unbehandelten Teigs in eine gefettete Form geben , dann den Kaffee Teig darauf verteilen, danach den Haselnußteig und zum Schluß den Rest vom hellen Teig . Den Kuchen in den vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen.
Schönen Sonntag noch


  

Kommentare:

  1. Huhu!

    Der Kuchen sieht seeehr lecker aus. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen.
    Deine Freundin hat sich sicher sehr darüber gefreut.

    Ich drück Dich ♥!

    Liebe Grüße

    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Denise für deinen netten Kommentar :-) Ja sie hat sich gefreut und der Gugl war lecker !

      LG Marina

      Löschen