Montag, 16. Januar 2012

Timmy das Schaf für die kleine Hannah

Die kleine Hannah feierte Ihren 4. Geburtstag und wünschte sich von mir eine Motivtorte mit Timmy dem Schaf. Letzte Woche habe ich dann Timmy aus Fondant gebastelt und habe es Euch hier schon vorgestellt. Als ich das Schäfchen bastelte, hatte ich noch keinen Plan wie die Torte aussehen sollte. Hier ist nun die Torte und Hannah war begeistert, wie mir Ihre Mama mitteilte.



Das Innenleben der Motivtorte besteht aus einem Red Velvet Cake, aber in lila nicht in rot, lila ist die Lieblingsfarbe von Hannah. Den fertig gefüllten Kuchen habe ich dann mit heller Canache eingestrichen und mit blau eingefärbtem Fondant überzogen.


Den überschüssigen Rand trennte ich dann mit einem Pizzaroller ab.


Für die Deko der Motivtorte färbte ich  in drei verschiedenen Grüntönen Fondant ein


Mit einem Cutting Wheel formte ich frei Schnauze einen Lanschaftshintergrund.

Diese grünen Hügel  habe ich mit Zuckerkleber an der Torte befestigt.

Rezept Zuckerkleber

30 ml heisses Wasser
1/2 Teelöffel CMC ( Kukident)
1 kleines Glas mit Schraubverschluss

Für den Zuckerkleber das Wasser kochen, in das Gläschen füllen das Kukident dazugeben, schütteln und einen Tag stehen lassen, bis sich die Klümpchen gelöst haben. Wenn der Kleber zu dickflüssig ist, einfach noch ein bisschen heisses Wasser zugeben.


Aus braun eingefärbtem Fondant ist ein Zaun entstanden, der Fondant ist mit einer Strukturfolie vorher geprägt worden.


Die Tannenbäumchen habe ich mit Plätzchenausstecher ausgestochen und an die Motivtorte geklebt.


Für Timmy das Schaf  habe ich ein weisses Fondantstück konisch geformt und mit einer kleinen runden Spritztülle bearbeitet, dass es aussieht wie ein Schaf-Fell, anschliessend ein kleines Lollistück in Kleber getaucht in den Rumpf oben reingesteckt damit der Kopf später einen besseren Halt hat.
Für den Kopf nahm ich ein schwarzes Stück Fondant, dass ich auch konisch geformt habe und mit einem Ball Tool zwei Löcher für die Nase und zwei für die Augenhöhlen eingedrückt habe.
Für die Beine wurden zwei Würstchen aus schwarzem Fondant geformt und am Ende mit einem Skalpell einen Schlitz eingeschnitten für den Huf des Schafes.
Anschliessend habe ich die Augen, Arme und Ohren noch geformt und alles mit Zuckerkleber angeklebt.






Den kleinen Timmy habe ich dann auf die Torte gesetzt und so sah dann die fertige Torte aus



LG eure Tortenelfe

Kommentare:

  1. cool sieht deine Torte aus! Gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
  2. Danke Gülsüm , freut mich, dass Dir die Torte gefällt

    LG Marina

    AntwortenLöschen
  3. deine Torte ist wie immer ein Traum.. freue mich schon auf deine nächste Torte.

    ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Danke Jennifer , diese Woche wirds noch eine geben :D

    LG Marina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo habe so eben deine Timmy Torte gesehen und find sie ganz toll. Mein kleiner Sohn ist großer Timmyfan und hat bald Geburtstag. Möchte auch eine Torte machen mit Timmy. Schaut sehr schwierig aus. Machst du das nur privat für dich oder kann man auch so eine Figur z.B. in Auftrag geben ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ich backe nur für bekannte und Verwandte :(
      Ist eigentlich nicht so schwierig und die Anleitung ist dabei :)
      LG Marina

      Löschen
    2. Mein kleiner hat bald Geburtstag und ich würde gerne versuchen ihm die zu backen , mal ne Frage wieviel Fondant brauchtest du insgesamt und was ist besser Farbe aus Pulver oder Flüssigkeit?

      Löschen
  6. Moni! Damit hast mich grad voll erwischt !!!
    Ich bin ein rießen "Timmy" Fan!!!!
    Ich finde die total süß !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin zwar nicht die Moni , aber ich freu mich trotzdem Denise das Dir die Timmy Torte gefällt :-) danke

      LG Marina

      Löschen
  7. Hallo:)
    Ich backe ca. seid 3 Jahren Motivtorte allerdings nicht so häufig wegen Zeitmangel.
    Ich habe gestern eine Shaun das Schaf Torte gesucht,
    dabei bin ich auf Ihre Seite gestoßen.
    Super schöne Torten machen Sie, ich bin echt begeistert!
    Allerdings hatte ich so ein paar Problemchen wie schon mehrfach, Undzwar bekomme ich den Fondant nicht richtig eingefärbt, ich habe Pastellfarben und wenn ich hab dunkel Braun oder Schwarz haben will klappt das nicht, weil der Fondant dann viel zu weich und wird :(

    Ansonsten ist die Torte ganz gut geworden, nur das Formen der Tiere muss ich noch was üben:)
    Eine Frage hätte ich noch, Sie arbeiten ja mit Air Brush, taugen diese Auch schon was ab 119€? Und kann man damit als Anfänger leicht umgehen oder ist dass für Gelegenheitsbäcker wie mich nicht lohnenswert?

    Vielen Dank schon mal für Ihre tolle Inspiration!!!

    Schöne Grüße und ein schönes Wochenende,

    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      zuerst einmal es freut mich riesig das Dir meine Torten gefallen :-)
      Zu deinem ersten Problem, ich denke du hast die falschen Faben. Wenn du schwarz und rot intensiv einfärben willst nimmst du von Sugarflair die extra pastenfarbe. Und z. Z. nehme ich die Farben von Rainbow Dust die ProGel Pastenfarben die sind klasse.
      ZU der 2. Frage, ich habe eine Airbrush ausrüstung von Conrad die ist für Modellbau, wollen wir mal so sagen, wenn du große Flächen sprühen mußt und keine ganz feinen Linien dann ist sie gut vor allem wenn man nicht so viel arbeitet mit der airbrush. Ansonsten ist es schon ein wesentlicher Unterschied wenn mann viel damit macht und auch ins Detail gehen will dann rechnet sich eine teuere Ausrüstung. Schönen Sonntag

      LG Marina

      Löschen